Willkommen, Club Fahrenheit!

Lust auf Literatur? Wir auch! Und deswegen freuen wir uns sehr, Club Fahrenheit im mosaique begrüßen zu dürfen!

Club Fahrenheit ist einigen von euch vielleicht ein Begriff, denn er existiert bereits seit April 2015. Nun hat er bei uns einen neuen Heimathafen gefunden und startet im Februar mit seiner Veranstaltungsreihe. Bis Dezember sind Lesungen mit und ohne Musik geplant.

Initiator der Veranstaltungsreihe und gleichzeitig Rezitator der literarischen Texte ist Thomas Ney, der Ende November bereits eine großartige szenische Lesung bei Kerzenschein im mosaique abgehalten hat. Textzusammenstellung und Moderation übernimmt Rainer Pörzgen.

Das Programm vereint Unterhaltung und Information und umfasst außerdem wieder eine ganze Bandbreite an Themen. Haltet euch also folgende Sonntagnachmittage (sowie den einen Samstag und Freitag) frei, um je 16:00 Uhr geht es los (außer am Freitag und Samstag)!

  • So. 21.02. Wehe dem, der lügt! – Franz Grillparzer zum 230. Geburtstag
  • So. 25.04. Literarische Parodien
  • So. 20.06. “Wenn jemand eine Reise tut, …” – Literarische Urlaubsvorbereitungen
  • So. 19.09. Indianergeschichten – Der Blick der “Bleichgesichter” auf die “Rothäute”
  • Sa. 20.11., 23 Uhr Vollmondlesung
  • Fr. 10.12. Musik und Literatur – Ein Liedprogramm (20:00 Uhr)

Je nach aktueller Lage wird live vor Ort gelesen oder im Livestream übertragen:

  • Livestream auf Facebook: https://www.facebook.com/mosaiquehaus
  • Den Livestream könnt ihr auch über unsere Website schauen –> schaut mal nach rechts 🙂

Die Kooperation zwischen dem Club Fahrenheit und mosaique wird unter dem Motto „Niedersachsen dreht auf!“ von dem Lüneburgerischen Landschaftsverband gefördert. So unterstützen wir gemeinsam Künstler*innen in diesen für sie schwierigen Zeiten. Bei Projektförderungen muss aber auch das mosaique muss natürlich Eigenmittel aufbringen. Wenn ihr uns dabei unterstützen wollt, spendet gerne: https://mosaique-lueneburg.de/spenden

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.