Wenn jemand eine Reise tut

Es ist wieder Zeit für Literatur! Dank einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe mit Club Fahrenheit können wir uns auch am 20. Juni ab 16:00 Uhr erneut auf Unterhaltung durch Thomas Ney und Rainer Pörzgen freuen!

„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen“ wusste schon Matthias Claudius. Erzählt und berichtet wird danach meistens für die, die zu Hause geblieben waren. Aber nicht alles, was einem unterwegs widerfahren ist, muss angenehm gewesen sein. Und manchmal wäre man besser zuhause geblieben …
Was zum Thema Reisen verfasst worden ist, davon soll eine Auswahl vorgestellt werden.

 

>> Alle Zuschauer*innen sind herzlich zum Livestream auf Facebook und YouTube eingeladen, den ihr auch über die Website (Startseite: auf der rechten Seite) verfolgen könnt.

Zusammenstellung und Moderation: Rainer Pörzgen
Rezitation: Thomas Ney

 

Die Kooperation zwischen dem Club Fahrenheit und mosaique wird unter dem Motto „Niedersachsen dreht auf!“ von dem Lüneburgerischen Landschaftsverband gefördert. So unterstützen wir gemeinsam Künstler*innen in diesen für sie schwierigen Zeiten. Bei Projektförderungen muss aber auch das mosaique muss natürlich Eigenmittel aufbringen. Wenn ihr uns dabei unterstützen wollt, spendet gerne: https://mosaique-lueneburg.de/spenden

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.