Verderben viele Köche den Brei?

Das Projekt „Verderben viele Köche den Brei?“ verbindet spielerisch mehrere Aspekte von Film, Kochen, Ernährungsgewohnheiten und dem Erstellen einer Show. Dabei wurde den Kindern und Jugendlichen ein Trainingsfeld zur Festigung verschiedener sozialer Kompetenzen geboten.

Teilnehmende waren Schüler*innen, denen in verschiedener Hinsicht der Zugang zu kultureller Teilhabe erschwert ist. Mit der Unterstützung einer Förderschullehrerin, eines professionellen Filmteams sowie Vertreter*innen von gelbetomaten e.V. (Verein für Umwelt- und Ernährungsbildung für Kinder und Jugendliche) wurde für eine 7. Klasse im Rahmen einer Projektwoche eine Möglichkeit geschaffen, sich neuen Aufgaben zu stellen. Kreative Ideen wurden selbstbestimmt sowie im Team gemeinschaftlich entwickelt und diese dann in Form einer Kochshow filmisch umgesetzt. “Verderben viele Köche den Brei?”  war ein benotungsfreier Raum.

Das Projekt fand im Rahmen von “Kultur macht Schule” statt. Herzlichen Dank für die finanzielle Unterstützung durch das Förderprogramm KUBISCH und den Förderpenny.

Partner*innenImpressionenKücheFilm

Ohne unsere tollen Kooperationspartner*innen hätte das Projekt nicht stattfinden können! Herzlichen Dank, dass ihr dabei wart!

gelbetomaten e.V. ist ein gemeinütziger Verein für Umwelt- und Ernährungsbildung von Kindern, Jugendlichen und Familien. Die meisten Ernährungsworkshops finden an Schulen statt – ab & zu gibt es aber auch die Gelegenheit die Köstlichkeiten der Köchinnen bei uns im Haus zu probieren.

>> Mehr über gelbetomaten e.V. erfahren.

 

Auch mit der Filmfirma HollaenderART haben wir schon verschiedene Ferienprojekte im und außerhalb des mosaique durchgeführt: zum Beispiel die Filmwerkstatt Lüneburg oder Mixed media mit der Weisen Wand. Und wir sind uns sicher: auch “Verderben viele Köche den Brei?” wird nicht das letzte gemeinsame Projekt gewesen sein.

>> Mehr über HollaenderART erfahren.

 

Das Projekt hat an der Oberschule am Wasserturm stattgefunden. Vielen Dank, dass wir bei euch zu Gast sein durften! Ein besonderer Dank gilt den Lehrkräften der Schule, allen voran Inga, Roland und  Philip.

>> Mehr über die Oberschule am Wasserturm erfahren.

Hinweis: Das Projekt hat in einer Zeit stattgefunden, in der in der Schule noch keine Maskenpflicht herrschte.

Und was wurde gekocht?

… beim Probekochen:

  • Mini-Burger
  • Gemüsesticks
  • CousCous-Salat
  • Nudelsalat
  • Zitronenwasser
  • Pizzatoast
  • Trinkjoghurt

… in der Projektwoche:

  • Gurkensalat
  • Backofenkartoffeln
  • Maissuppe mit Popcorn
  • Mini-Burger
  • Pizza
  • Gemüsebolognese mit Spaghetti
  • Ofenkürbis mit Kräuterkruste
  • Ofenpfannkuchen-Dutch baby mit Apfelkompott
  • Nicecream (Bananen/Himbeeren)

Hier kommt ihr zur Playlist mit allen Videos & Rezepten.