Lukas Meister

mo’ments of music: Lukas Meister

Wie alle Kultureinrichtungen hat auch das mosaique (weiterhin) geschlossen. Auf unsere “mo’ments of music” müsst ihr aber natürlich trotzdem nicht verzichten: Unsere internationale und interkulturelle Konzertreihe findet wie geplant statt, online. Anfang März beehrt uns Lukas Meister.

Lukas Meister stand sponten bei dem bekannten Berliner Showformat TVNoir auf der Bühne, und seither ist viel passiert. Inzwischen ist der Liedermacher gereift, hat drei Alben veröffentlicht, die Musik zum Hauptberuf gemacht und mehrere hundert Konzerte gespielt. Mit sympathischer Grandezza tritt er auf die Bühne und singt von Gefühlen, die wir alle kennen, mit Worten, die uns so nicht eingefallen wären. Humor und Melancholie vereinigen sich und vermitteln eine erfrischend unorthodoxe Sicht auf die Dinge. Manchmal weiß man nicht, ob die Sprache mit dem Texter jongliert, oder umgekehrt. Der Meister hat sich, nicht nur als Support und Begleitmusiker für Sarah Lesch, einen Namen gemacht.

Wer seinen Meister bisher also noch nicht gefunden hat, sollte unbedingt am 6. März um 20 Uhr dabei sein, wenn Lukas Meister live aus seinem Wohnzimmer streamt. Zu sehen ist das Konzert auf dem Youtube-Kanal und der Facebook-Seite von mosaique: facebook.com/mosaiquehaus

Wer auf den Geschmack gekommen ist, für die*den geht es gleich weiter mit dem nächsten “mo’ments of music” mit June Cocó am 19. März 2021.

 

Unter dem Titel “mo’ments of music” starteten wir mit einer Konzertreihe ins Jahr 2021. Die Veranstaltungen werden vom Programm „NEUSTART KULTUR“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zum Erhalt und zur Stärkung der Musikinfrastruktur in Deutschland finanziell gefördert. Die Fördersumme liegt bei fast 50.000€. So ist es für das mosaique möglich, allen Musiker*innen eine Gage zu zahlen – worüber wir uns besonders in diesen für die Kultur schwierigen Zeiten freuen!

Das Projekt wird unterstützt von der Initiative Musik gGmbH im Programm „NEUSTART KULTUR“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Herzlichen Dank dafür!

Auch das mosaique muss dafür natürlich Eigenmittel aufbringen. wenn ihr uns dabei unterstützen wollt, spendet gerne!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.