mo’ments of music: Horst Hansen Trio

Ende Mai dürfen wir uns im Rahmen unserer internationalen und interkulturellen Konzertreihe “mo’ments of music” auf „heftigen Überjazz“ von der Krefelder Jazz-Band Horst Hansen Trio freuen!

Horst Hansen Trio ist ein Quintett bestehend aus Saxophon, Gitarre, E-Piano, Bass und Schlagzeug. Die Band wurde 2010 von den damaligen Studenten in Krefeld gegründet. Das Future Sounds Finale 2016 in Leverkusen bedeutet für sie den Durchbruch und sie entschieden sich für den Weg als Profimusiker. Kurz darauf folgte 2017 das erste Album “Auf’m Teppich” und die Zusammenarbeit mit einer großen Agentur. Die Musiker beschreiben ihren Stil selbst als “heftigen Überjazz”, ein ungewöhnlicher, tanzbarer Mix aus Jazz und verschiedensten Elementen wie Reggae-Beats oder Polka. Darüber hinaus sind sie bekannt für ihre lebendige und humorvolle Bühnenshow, die oberflächlichen Witz mit tiefgründiger Bedeutung verbindet.

Das Konzert findet am 28.05. um 18:00 Uhr digital als Live-Stream statt.

Nach dem Horst Hansen Trio folgt ein Live-Stream-Konzert von The Boho Dance am 05.06. um 17:00 Uhr. Das nächste Gartenkonzert ist am 25.06. geplant.

 

Unter dem Titel “mo’ments of music” starteten wir mit einer Konzertreihe ins Jahr 2021. Die Veranstaltungen werden vom Programm „NEUSTART KULTUR“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zum Erhalt und zur Stärkung der Musikinfrastruktur in Deutschland finanziell gefördert. Die Fördersumme liegt bei fast 50.000€. So ist es für das mosaique möglich, allen Musiker*innen eine Gage zu zahlen – worüber wir uns besonders in diesen für die Kultur schwierigen Zeiten freuen!

Das Projekt wird unterstützt von der Initiative Musik gGmbH im Programm „NEUSTART KULTUR“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Herzlichen Dank dafür!

Auch das mosaique muss dafür natürlich Eigenmittel aufbringen. wenn ihr uns dabei unterstützen wollt, spendet gerne!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.