Literatur, Musik & Kunst – El Miedo. Die Angst

Ana María Muñoz nahm uns für einen Abend mit auf eine literarische Reise in die Tiefen der Diktatur. Gemischt mit Musik und theatralisch-künstlerischen Elementen, gab sie Einblicke in ihr Buch „El Miedo. Die Angst“. Das Buch erzählt in acht Erzählungen von der schmerzvollen Zeit der chilenischen Diktatur. Eine Zeit, getränkt von der Angst, die mit ihren Klauen aus Stahl unbarmherzig alle guten Absichten der Menschen erdrosselt.
Herzlichen Dank an Lünebuch – Buchhandlung am Markt für die Kooperation!

Wer mehr über Ana erfahren möchte, erfährt das im LZ-Artikel einer vergangenen Buchpräsentation oder sicher auch gern auf einen Kaffee oder Tee im mosaique 🙂

Buchpräsentation am 28. Juni 2018

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.