Initiativen vernetzten sich

Gemeinsam mit dem Flüchtlingsrat Niedersachsen lud unser Kooperationspartner amikeco-Willkommensinitiative e.V. am vergangenen Samstag zu einem “Initiativentreffen für Lüneburg und Umgebung” ein. Es ging um Austausch, Kennenlernen, Teilen von Erfahrungen und Wissen.

Folgende Themen standen dabei auf dem Programm:

  • Vorstellungsrunde. Die Initiativen und Gruppen der Region und ihre Aktivitäten
  • Welche Fragen drängen vor Ort? Austausch zu den Themen Behörden, Wohnen, Arbeit
  • Die Zukunft der Unterstützungsarbeit. Möglichkeiten von Ehrenamt und Engagement
  • Politik von Land, Bund und EU. Mit Einschätzungen aus der Geschäftsstelle des Flüchtlingsrats

Insgesamt war es ein rundum gelungenes Vernetzungstreffen mit Initiativen und Engagierten aus Stadt und Landkreis Lüneburg sowie umliegenden Städten. Und es geht weiter: die Teilnehmenden entschlossen sich, dass sie weiter zusammenarbeiten wollen, um gemeinsam mehr zu erreichen.

Initiativentreffen am 5. Mai 2018

2 Kommentare

  1. Hallo,
    mit großem Interesse habe ich diesen Artikel gelesen. Das Diakonische Werk in Wittingen bietet Flüchtlingssozialberatung an, deshalb würden wir uns freuen, zum nächsten Initiativtreffen zwecks Vernetzung und Informationaaustausch mit eingeladen zu werden!
    Wäre das möglich?
    Vielen Dank!
    Mit freundlichen Grüßen
    Imke Banse
    Flüchtlingssozialarbeit
    DW Wittingen

  2. Hallo Imke,

    wir freuen uns über dein Interesse!
    Das nächste Treffen findet am 15.08.18 um 18 Uhr im Böllhaus statt.
    Du bist herzlich eingeladen teilzunehmen 🙂

    Viele Grüße
    Eva
    (mosaique & Willkommensinitiative)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.