Bundespreisverleihung Berlin: wir waren dabei! #25xEHREnamt

mosaique – Haus der Kulturen Lüneburg war am 20. Juni 2018 zur Bundespreisverleihung des Wettbewerbs von startsocial e.V. ins Bundeskanzleramt eingeladen. Stellvertretend für die zahlreichen ehrenamtlichen Aktiven im mosaique nahmen Corinna Krome und Eva Kern die Urkunde in Berlin und herzliche Grüße der Kanzlerin an das gesamte mosaique-Team entgegen.

Nach einer erfolgreichen Bewerbung um eines von 100 Beratungsstipendien von startsocial gelang es dem Team von mosaique, dem Haus der Kulturen Lüneburg, in die Bundesauswahl zu kommen. Dafür wurden die Ehrenamtlichen jetzt, als eine von 25 bundesweiten Initiativen, zur Preisverleihung ins Bundeskanzleramt nach Berlin eingeladen. Da die Einladung auf zwei Personen beschränkt war, nahmen Corinna Krome und Eva Kern die Auszeichnung stellvertretend für die über 150 Ehrenamtlichen von mosaique entgegen. Bei dieser Gelegenheit konnten sie Bundeskanzlerin Angela Merkel treffen, die Grüße an das gesamte Team ausrichten ließ. „Uns ist wichtig hervorzuheben, dass der Erfolg nicht ohne das tolle Team möglich gewesen wäre“, betonte Corinna Krome.

Foto: Sebastian vom Projekt #MehrGenerationenSPORT (unser Stand-Nachbar :))

Der Wettbewerb setzt sich aus verschiedenen Teilen zusammen: Nach einer erfolgreichen Bewerbung um ein Beratungsstipendium, erhalten die Initiativen zwei Coaches zur Unterstützung. Sie sind aufgefordert sich selbst Ziele für die kommenden vier Monate zu setzen. Einen solchen Projektplan reichte mosaique Anfang Dezember bei startsocial ein. Eva Kern ist überzeugt, dass der geforderte straffe Zeitplan und der Blick von außen dem Haus der Kulturen halfen, die Planungen vor der Eröffnung im März 2018 wesentlich voran zu treiben. Im Projektzeitraum beschäftigten sich die Ehrenamtlichen insbesondere mit der Optimierung von Prozessen und der Organisationsstruktur von mosaique, der Öffentlichkeitsarbeit sowie der Überarbeitung des Finanzplans. Dabei wurden sie von ihren Coaches Andrea Beyer und Marc Heiderich beraten und unterstützt. Im Februar reichte das mosaique-Team ihren Abschlussbericht ein, in dem die Fortschritte ihrer Arbeit dokumentiert wurden. Die Dokumentation stellte die erfolgreiche Erreichung der Ziele, eine effektive Umsetzung des Projektmanagements und das hohe Engagement des Teams dar. Sie war Grundlage für die Einladung zur Bundespreisverleihung.

Foto: Andrea Beyer (unser Coach :))

startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ vergibt startsocial jährlich 100 viermonatige Beratungsstipendien und sieben Geldpreise an herausragende soziale Initiativen. In jeder Wettbewerbsrunde bringen über 500 Fach- und Führungskräfte als ehrenamtliche Coaches und Juroren ihr Know-how ein. Der Wettbewerb wird seit 2001 veranstaltet und ist damit Pionier in der Beratung ehrenamtlich getragener sozialer Initiativen in Deutschland. Hauptförderer sind die Unternehmen Allianz Deutschland AG, Deutsche Bank AG, Atos, ProSiebenSat.1 Media SE und McKinsey & Company.

Foto: Andrea Beyer (unser Coach :))
Foto: startsocial e.V./Thomas Effinger

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.